Dieses asiatisch angehauchte Gericht ist nicht nur schnell gemacht sondern dank einer bunten Gemüsemischung, Ingwer, Koriander und Sesam auch sehr gesund.

Beim Sesamöl unterscheidet man übrigens zwischen geröstetem und ungeröstetem, kaltgepressten Öl. Beide enthalten die mehrfach ungesättigte Linolsäure und haben einen hohen Gehalt an Lecithin und Cholin. Lecithin unterstützt die Barrierefunktion des Darms und Cholin ist wichtig für Entgiftungsprozesse in der Leber.

Das helle, ungeröstete Sesamöl ist zum Braten geeignet und hat einen eher milden Geschmack. Das dunkle, geröstete Öl schmeckt intensiver und sollte nicht erhitzt werden. Es eignet sich zum Verfeinern von warmen Speisen und Salaten.

Asia-Reisnudeln mit knackigem Wok-Gemüse

Gericht Hauptgericht
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

  • 200 g Bandnudeln aus Reis
  • 400 g Brokkoli
  • 200 g Möhren
  • 300 g Chinakohl
  • 1 rote Paprika
  • 1 gelbe Paprika
  • 30 g Ingwer
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 große Zwiebel
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 1 Bund Koriander
  • 3 EL Coconut Aminos
  • 3 EL Sesamöl, ungeröstet
  • 1 EL Sesamöl, geröstet
  • 3 EL Sesam

Anleitungen
 

  • Die Reisnudeln in einer Schüssel mit kochendem Wasser übergießen und beiseite stellen. Die Frühlingszwiebeln waschen und schräg in Ringe schneiden. Den Brokkoli waschen und die Röschen vom Strunk schneiden. Die Möhren schälen und in feine Stifte schneiden. Den Chinakohl in Blätter zerlegen, diese waschen und anschließend in Streifen schneiden. Die Paprika vierteln, entkernen und in Streifen schneiden. Ingwer, Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln bzw. hacken. Den Koriander waschen und klein schneiden.
  • Den Sesam im Wok ohne Fett anrösten. Herausnehmen und beiseite stellen.
  • 1 EL ungeröstetes Sesamöl im Wok erhitzen. Knoblauch, Ingwer und Frühlingszwiebeln darin andünsten. Das restliche Gemüse hinzufügen und bei milder Hitze knackig garen.
  • Die Reisnudeln abtropfen lassen und zusammen mit dem Koriander unter das gegarte Gemüse mischen.
  • In einer Schüssel Coconut Aminos, das restliche Öl, Salz, Pfeffer und Honig zu einer Marinade verrühren
  • Die Marinade zu den Gemüse und den Nudeln geben, alles gut vermengen, auf Teller verteilen, mit dem Sesam bestreuen und servieren
Keyword glutenfrei, histaminarm, laktosefrei, vegan

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating